open search
close
Neueste Beiträge Über uns

KLIEMT.Arbeitsrecht ernennt Henrik Lüthge zum Partner und vier neue Principal Counsel

Print Friendly, PDF & Email

KLIEMT.Arbeitsrecht hat zum 1. Januar 2021 gleich fünf zukunftsweisende Personalentscheidungen getroffen.

Henrik Lüthge (noch Düsseldorf) wurde kürzlich zum neuen Partner gewählt (s. Blog-Beitrag). Er wechselt zum 1. Januar 2021 an den Standort Hamburg, wo er in enger Zusammenarbeit mit Christoph Seidler das Hamburger Büro leiten wird. Henrik Lüthge berät schwerpunktmäßig zu Restrukturierungen sowie im kollektiven Arbeitsrecht. Zudem zählen auch hochrangige Führungskräfte zu seinen Mandanten. Er begann seine juristische Laufbahn 2008 in der Arbeitsrechtspraxis von Linklaters und wechselte später zu Baker McKenzie, wo er eng mit unserem heutigen Münchener Partner Dr. Burkard Göpfert zusammenarbeitete. 2018 folgte er Burkard Göpfert zu KLIEMT.Arbeitsrecht, zunächst ins Düsseldorfer Büro. 

Neben der Partnerernennung hat KLIEMT.Arbeitsrecht vier weitere exzellente Nachwuchsjuristinnen und -juristen aus eigenen Reihen in den Status des Principal Counsel befördert: Dr. Anja Dachner (München), Jörn-Philipp Klimburg, LL.M. (Düsseldorf), Dr. Alexa Paehler, LL.M. (Düsseldorf) und Christoph Seidler (Hamburg). Beim Principal Counsel handelt es sich um den Status, der bei anderen Kanzleien dem Status des Salary Partners entspricht. 

Wir gratulieren allen Gewählten unserer Next Generation sehr herzlich! Wir freuen uns mit ihnen über ihre exzellenten Entwicklungen und noch mehr auf die Fortsetzung der sehr erfolgreichen Zusammenarbeit. Zudem wünschen wir viel Erfolg in den neuen Rollen. 

Abonnieren Sie den KLIEMT-Newsletter.
Jetzt anmelden und informiert bleiben.

Die Abmeldung ist jederzeit möglich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.